48 Stunden Tel Aviv 36 b 37 b 38 b 32 b 30 b 30 b 29 b
Kunstsinn

48 Stunden Tel Aviv

Israels zweitgrößte Stadt macht ihrem Namen – the bubble – alle Ehre: vermeintlich ungerührt von politischen Realitäten genießt man lieber. Lebensfreude, Weltgewandtheit und Kunst – alles pulsiert und begeistert. Wenn ich nur mehr Zeit gehabt hätte ...

Übernachtung im wunderbaren Hotel Montefiore. Abseits der Touristenpfade, umgeben von architektonischen Highlights, tollen Läden und Restaurants. Die perfekte Balance zwischen vertraut und exotisch. Besonders haben es mir die Thonet Möbel angetan und die mit Kunst- und Reise-Bänden gefüllte Bibliothek, die Minibar mit reichlich Schokolade und Champagner. Draußen waren das Raphael und das Manta Ray fantastische Restaurant-Erlebnisse. Große Neugier weckt das Hotel The Norman – wer im Juni dort ist, sollte es sich zur Eröffnung ansehen. Das erste Small Luxury Hotel in Tel Aviv mit einer beeindruckenden Sammlung zeitgenössischer Kunst.